LIFO® – Erkennen der eigenen Stärken

Kennen Sie das? Sie wollen besonders gute Leistungen bringen. Dazu zeigen Sie einen enormen Einsatz. Aber es ist sehr anstrengend und erschöpfend. Häufig liegt dies daran, dass Sie, um gute Leistungen zu erbringen, ständig bestrebt sind Ihre Schwächen in den Griff zu bekommen. Wenn Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren und diese ausbauen, wird es wesentlich leichter.

Kennen Sie Ihre Stärken? Und wissen Sie, wie Sie diese in Ihrem Führungsalltag optimal nutzen können? Die LIFO®-Methode ist eine exzellente Methode, um Ihr persönliches Verhaltens-, Führungs- und Stärkenprofil zu erforschen.

Unser Verhalten ist kontextabhängig

Bei der Ermittlung des Stärken- und Verhaltensprofils bezieht LIFO® den jeweiligen Kontext mit ein. So zeigen Sie womöglich als Führungskraft ein anderes Verhalten, als Sie es als Privatperson tun.

Weiterhin hängt unser Verhalten davon ab, ob wir uns in Stresssituationen befinden oder nicht. LIFO® spricht hier von Verhaltensstilen unter günstigen und ungünstigen Bedingungen.

Das Konzept von Absicht – Verhalten – Wirkung

Gleichzeitig betrachtet LIFO®, wie kongruent Sie bezüglich Ihres Verhaltens sind. Das Konzept von Absicht – Verhalten – Wirkung macht deutlich, ob Ihr konkretes Verhalten mit Ihrer Absicht übereinstimmt und ob Sie die erwünschte Wirkung erzielen.

LIFO® Anwendung

  • Sie werden sich Ihrer Stärken bewusst und wissen, wie Sie diese in Ihrem persönlichen Führungsstil nutzen können.
  • Als Feedbackinstrument können Sie LIFO® zum Abgleich Ihrer Selbst- und Fremdeinschätzung nutzen. In 360°-Feedback-Programmen bekommen Sie so eine Einschätzung Ihrer Mitarbeiter und Kollegen zu Ihrem Führungsstil.
  • Sie wissen die Stärken und Verhaltensmuster Ihrer Mitarbeiter einzuschätzen und können so Ihre Mitarbeiter situationsgerecht führen.
  • Sie können Ihre Kommunikation auf die Kommunikationsmuster Ihres Gegenübers abstimmen.
  • Die LIFO®-Methode hilft Ihnen, Veränderungen im Unternehmen erfolgreich zu managen. Sie sind in der Lage, den Umgang Ihrer Mitarbeiter mit Veränderungen einzuschätzen und bereits im Vorfeld Widerstände vorzubeugen.