Seminar „Resilienz“

Die erfolgreiche Bewältigung permanenter Veränderungen mit ständig wechselnden Herausforderungen verlangt von den Unternehmen und ihren Führungskräften eine hohe Widerstandskraft und Störungstoleranz – sprich: Resilienz. Dabei beeinflussen resiliente Führungskräfte direkt das organisationale Vermögen, sich schnell und erfolgreich an ständig verändernde Anforderungen, intern wie extern, anzupassen.

Ziele des Seminars

Sie erkennen und schätzen Ihre persönlichen Ressourcen bei der Bewältigung von Krisen und lernen, wie Sie diese gezielt ausbauen können. Sie erfahren, wie Sie Krisen unbeschadet überstehen, Rückschläge wegstecken und aus Misserfolgen gestärkt hervorgehen können. Sie stärken Ihre Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, eigenverantwortlich kritische Entwicklungen zu reflektieren und sie als Anlass für sinnhafte Veränderung zu erkennen. Sie werden ausgeglichener und erwerben eine Kernkompetenz, die zukünftig besonders wichtig sein wird.

Inhalte

  • Wie sind Ihre bisherige Einstellung und Verhaltensweisen bei Stress, Rückschlägen und Krisen?
  • Wie ist Ihr persönliches Resilienzprofil?
  • Welche Faktoren beeinflussen Resilienz?
  • Mit welchen konkreten Tools lassen sich die persönlichen resilienzrelevanten Ressourcen aufbauen?
  • Welche konkreten Möglichkeiten gibt es, resilientes Verhalten im Alltag zu implementieren, zu trainieren und auszubauen?

Methoden

Resilienz-Test, Fallbeispiele und Lernen am Modell, ergänzende Theorie-Inputs, individuelles Feedback, Simulationen

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter, Change Manager

Dauer

2 Tage

Gruppengröße

max. 12 Teilnehmer

Sie können das Seminar als Inhouse-Seminar buchen.